Flexible Leiterplatten

Flexible Leiterplatten können als einseitige, zweiseitige oder mehrlagige durchkontaktierte Leiterplatten gefertigt werden. Damit können vollständige Verdrahtungen von kompakten Geräten und Systemen realisiert werden. Der Vorteil besteht darin, dass keine zusätzlichen Kabel oder Steckverbinder benötigt werden.

Durch die Flexibilität der Lagen werden statische oder dauerdynamische Biegungen möglich, die je nach Anwendungsfall zusätzliche Funktionalität bieten. Neben der üblichen reinen Verbindung der elektronischen Bauelemente können mit den flexiblen Leiterplatten auch mechanische Aufgaben übernommen werden, z. B. der Zugang zu Komponenten an Gerätegehäusen.

Enge Einbauvolumina können bei dieser Verbindungstechnik hervorragend genutzt werden, da flexible Leiterplatten eine dreidimensionale Montage ermöglichen.

Konturbearbeitung

  • Fräsen
  • Stanzen
  • Lasern

Zif-Stecker (Zero Insertion Force)

  • Nullkraftstecker
  • Galvanisch verstärkter Zif-Stecker

Polyflex- und Fingerflexschaltungen

  • Direkt steckbare Kontaktfinger bis zu 250µ

Flexible Leiterplatte mit Bestückungsrahmen

  • Einfache Bestückbarkeit

Möchten Sie mehr erfahren? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Anfragen
Bitte senden Sie uns Ihre Anfragen an die folgende E-Mail: anfrage@se-pcb.de